Mittelschule Waldbach

                                                                                 Waldbach, 05.02.2021

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

 

Endlich dürfen wir unsere Schultüren – zumindest für einen Schicht­betrieb – wieder öffnen.

Wir freuen uns auf die Kinder, da wir einerseits wissen, wie sehr ihnen der soziale Kontakt zu MitschülerInnen und LehrerInnen fehlt, anderer­seits aber auch die Betreuungssituation in den Familien allmählich schwierig wird.

Zu den vorgegebenen Rahmenbedingungen schicke ich Ihnen/euch den Elternbrief unseres Herrn Bundesministers mit, in dem der organisa­torische Ablauf beschrieben ist.

Die gesetzlich vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen sind natürlich weiterhin einzuhalten.

Diese sind:

·        Sicherheitsabstand von 2 Metern

·        Tragen einer FFP2 – Maske für LehrerInnen und übriges Personal im gesamten Schulgebäude

·        Verpflichtendes Tragen eines eng anliegenden Mund – Nasen – Schutzes für alle Kinder im gesamten Schulgebäude

·        Handhygiene

·        Schnelltests jeweils am ersten Tag des Präsenzunterrichts (gültig für 48 Stunden)

·        Größtmöglicher Abstand im Bus

Jede Klasse ist in Gruppe A und Gruppe B zu unterteilen. Ich habe mich bemüht, in Absprache mit den Klassenvorständen zu berücksichtigen, dass Geschwisterkinder am selben Tag in der Schule sind.

Sollte es dennoch begründete Änderungswünsche geben, bitte ich um rasche Rückmeldung.

Ich wünsche Ihnen/euch schöne, erholsame Semesterferien und einen guten Start ins kommende Semester.

 

Liebe Grüße

DirinMS Erna Faustmann

 

 



Mittelschule Waldbach

WEIHNACHTSBASTELN IM RELIGIONSUNTERRICHT

 

Im Religionsunterricht haben sich unsere Klassen heuer vor allem in kreativer Art und Weise auf das Weihnachtsfest vorbereitet.

Unter dem Motto "Heuer einmal anders schenken..." gestalteten unsere Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit RL Maria Schweighofer-Lenz und RL Christoph Haas ein Stern-Billet mithilfe von Öl-Pastelkreiden. Dieses Weihnachtskärtchen wurde mit einem besinnlichen Spruch und mit persönlichen Wünschen gestaltet und kann damit zuhause als nettes Geschenk für ihre Eltern, Geschwister, Großeltern oder auch Firmpaten unter dem Christbaum liegen. So steht das Schenken von etwas Persönlichem viel stärker im Mittelpunkt und nicht nur das materielle Geschenk.

Wir sind stolz auf die tollen Werke und die kreativen Ideen unserer Schüler und Schülerinnen! 🙂

Wir laden Sie heuer besonders ein, das Schenken auch ein wenig zu überdenken und das Persönliche, die Gemeinschaft und das Zeit Schenken gemeinsam mit dem Jesuskind in das Zentrum des Weihnachtsfestes zu stellen.

 



Mittelschule Waldbach

Advent Challenge für Kids

 

Um auch während der Phase des Distance Learnings sportlich aktiv zu sein, wurde die Advent Challenge von Herrn Frischenschlager ins Leben gerufen. 

Unsere Schule nimmt im Rahmen des Bewegungs- und Sportunterrichts an dieser Challenge teil. Es handelt sich hierbei um einen Videokurs mit Fitness-Übungen, bei dem alle Kinder unserer Schule, von zuhause aus, teilnehmen können. Um die Motivation der Kinder zu steigern, können sie durch Absolvieren möglichst vieler Wiederholungen Punkte erzielen, die dann innerhalb der Klasse addiert werden. Die besten drei Klassen unserer Schule werden bei der Bildungsdirektion eingereicht. Sollte eine Klasse unter den besten 10 teilnehmenden Klassen sein, wird sie mit einer Medaille ausgezeichnet. (Erhebungsblatt_Adventchallenge)



Mittelschule Waldbach

Klimalehrpfad in Wenigzell

Kurz vor den Herbstferien durften wir am Freitag, den 23.10., den Klimalehrpfad in Wenigzell als erste Schule kennenlernen. Gerade unter den derzeitigen Bedingungen waren dabei die kurze Anreise und der Lehrpfad an der frischen Luft ideal.

 Spannende Einblicke in Klimaschutz sowie Klimawandelanpassung werden auf diesem Rundweg an 10 Stationen mit Infotafeln vermittelt. Neben den interaktiven Mitmachstationen konnten wir uns vor allem am großartigen Herbstwetter erfreuen.

Unser Fazit zum ersten Rundgang: Ein Muss für alle jene, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt und die einem Spaziergang inkl. „Waldbaden“ nicht abgeneigt sind!

Bei Interesse: Der Lehrpfad richtet sich an Erwachsene gleichsam wie an Kinder und startet beim Barfußpark Wenigzell.

Daniel Kohlfürst



Mittelschule Waldbach

Reli Jugendaktion 2020: "Eine süße Tat - doppelt gut"

Unsere Schule hat sich heuer das erste Mal rund um den Sonntag der Weltkirche (18.10.) an der alljährlichen Jugendaktion der "Missio" beteiligt und sich dabei vor allem für Kinder und Jugendliche eingesetzt, die in den ärmsten Ländern der Welt keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser oder Schulbildung haben.

Unter dem Motto "Eine süße Tat - doppelt gut" haben die SchülerInnen der beiden 4. Klassen gemeinsam mit RL Christoph Haas Schokopralinen aus Fair-Trade-Produktion am Freitag vor den Herbstferien an SchülerInnen und LehrerInnen verkauft und dabei nicht nur für sich selbst eine gute Tat (Stichwort: Schokolade ) gesetzt, sondern vor allem die Länder Uganda, Haiti, Indien und Burkina Faso unterstützt, in denen minderjährige Kinder unter Armut und Ausbeutung leiden.

Mit dem Geld dieser großartigen Aktion unserer SchülerInnen werden dort unter anderem katholische Schulen, Waisenhäuser und Krankenhäuser finanziert. Insgesamt sind dabei 620 € an Spenden zusammengekommen, für die nicht nur wir als Schule, sondern vor allem "Missio" und die unzähligen Kinder in diesen Ländern danken möchten.

Wir finden diese Aktion der 4. Klassen einfach nur toll und sind stolz auf alle SchülerInnen, die dieses Jugendprojekt mit ihrem Kauf von Schokopralinen unterstützt haben!!!

 




BILDUNGSCAMPUS JOGLLAND // bildungscampus.joglland@gmail.com